Diese Vergabenummer scheint fehlerhaft zu sein.

Bitte prüfen Sie zuerst Ihre Angaben in der amtlichen Bekanntmachung

Korrekte Vergabenummern unserer eVergabe-Partner (wie Städte, Handwerkskammern, AöR,...) besitzen folgende Eigenschaften:

  • Die Vergabenummer darf kein Leerzeichen enthalten 
  • Die Vergabenummer muss folgendem Schema entsprechen:

    • X-XXX-2018-0001 oder
    • X-XXX-XXX-2018-0001

  • Wurden Sie zu einer Beschränkten Ausschreibung eingeladen, finden Sie die Vergabeunterlage nach dem LOGIN in Ihrer Merkliste
  • Prüfen Sie das Datum in der Bekanntmachung, ggf. ist die Vergabe bereits abgelaufen


Liegt ein Fehler vor, versuchen Sie es mit der korrigierten Vergabenummer erneut.

*Vergabenummer:
Bsp.: "X-XXX-2019-0001" oder
"X-XXX-XXX-2019-0001" Sie finden die Vergabenummer im amtlichen Bekanntmachungstext der Vergabestelle.
Eintragungen bitte entsprechend dem
Beispiel: X-XXX-2019-0001 oder X-XXX-XXX-2019-0001

Liegt kein erkennbarer Fehler vor, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Senden Sie bitte eine E-Mail an bieter@deutsches-ausschreibungsblatt.de unter Angabe der Vergabenummer und der Vergabestelle
oder rufen Sie uns an Tel. 0211 / 88 27 38-288.