• Nachschlagen: Fachbegriffe des Vergaberechts
    Erfahrung seit 1954
    Nutzen Sie unser Know-how

GAEB

Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen

Der gemeinsame Ausschuss Elektronik im Bauwesen (GAEB) hat sich die Aufgabe gestellt, die Rationalisierung im Bauwesen mittels Datenverarbeitung zu fördern. Der GAEB ist im deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen (DVA) eingegliedert. Ein beachtlicher Teil des jährlichen Bauvolumens in Deutschland wird per GAEB-Datenaustausch transferiert.

Aufgaben des GAEB sind u.a. die Erstellung und Überarbeitung von Regelwerken für den elektronischen Datenaustausch und den Aufbau des Leistungsverzeichnisses (GAEB DA) und von Verfahrensbeschreibungen für die elektronischen Mengen- und Bauabrechnung (GAEB-VB). Ziel des GAEB ist eine effiziente Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Bauleistungen (AVA) zu ermöglichen.

Der GAEB-Datenaustausch ist ein standarisierter Austausch von Bauinformationen über die GAEB-Schnittstelle. Der Datenaustausch zwischen den am Bau beteiligten Organisationen ist in vielen Phasen der AVA technisch (Austausch zwischen unterschiedlichen Bau-Abrechnungsprogrammen) oder prozessmässig (Automatisierung der Prozesse) notwendig. Der Datenaustausch ist eine Ergänzung der Belegübergabe wie z.B. der Urschrift, des Leistungsverzeichnisses oder eines rechtsverbindlichen Angebots. Mittels des GAEB-Datenaustauschs können somit Dokumente wie Leistungsbeschreibung, Kostenanschlag oder Dokumente im Rahmen der Auftragsvergabe (Angebotsaufforderung, Angebotsabgabe, Auftragserteilung usw.) elektronisch erstellt und zwischen den Beteiligten ausgetauscht werden.


Zurück