Die Vergabenummer scheint fehlerhaft zu sein

 

Bitte prüfen Sie zuerst Ihre Angaben in der amtlichen Bekanntmachung

Korrekte Vergabenummern unserer eVergabe-Partner (wie Städte, Handwerkskammern, AöR,...) besitzen folgende Eigenschaften:

  • Die Vergabenummer darf kein Leerzeichen enthalten 
  • Die Vergabenummer muss folgendem Schema entsprechen:
    • X-XXX-2020-0001 oder
    • X-XXX-XXX-2020-0001
  • Wurden Sie zu einer Beschränkten Ausschreibung eingeladen, finden Sie die Vergabeunterlage nach dem LOGIN in Ihrer Merkliste
  • Prüfen Sie das Datum in der Bekanntmachung - ggf. ist die Vergabe bereits abgelaufen

Haben Sie den Fehler gefunden?

Dann versuchen Sie es mit der korrigierten Vergabenummer erneut.

Beispiel: X-XXX-2021-0001 oder X-XXX-XXX-2021-0001

Sie finden keinen Fehler?

Die eingegebene Vergabenummer ist korrekt, es handelt sich nicht um eine Beschränkte Ausschreibung, aber trotzdem ist die Vergabeunterlage nicht auffindbar?

Wir helfen gerne.

Senden Sie bitte eine E-Mail an bieter@deutsches-ausschreibungsblatt.de unter Angabe der Vergabenummer und der Vergabestelle oder rufen Sie uns an.

 0211 / 88 27 38-288