Aufträge für Reinigungsleistungen

deutschlandweit und regional

Jetzt informieren

262 Beispiele für Ausschreibungen für Reinigungsleistungen

aus den letzten 30 Tagen

Wir beraten Sie gerne
0211 / 88 27 38 - 288

Nichts Passendes dabei?
 Aufträge aus anderen Branchen

Als Kunde des Deutschen Ausschreibungsblattes erhalten Sie Zugriff auf alle Ausschreibungen, komplette Bekanntmachungen und hinterlegte Vergabeunterlagen.

Ausschreibungen für Reinigungsleistungen

Reinigungsleistungen beschreiben einen größeren Bereich, der nach Ausschreibungsinhalten in Kategorien unterteilt ist.

Gebäudereinigung und Gebäudeunterhaltsreinigung

Die Gebäudereinigung beinhaltet die Raumpflege innerhalb von Gebäuden sowie die Reinigung der Anlagen rund um das Gebäude (Außenanlagenreinigung). Dabei können sowohl ganze Gebäude als auch unterschiedliche Raumgruppen (z.B. Büros, sanitäre Einrichtungen oder Lagerräume) und Reinigungsintervalle (z.B. täglich, wöchentlich, monatlich) Ausschreibungsgegenstand sein.

Die Gebäudeunterhaltsreinigung dient zur Pflege und Werterhaltung der Innenräume von Gebäuden. Dabei werden regelmäßige Reinigungsleistungen ausgeschrieben, die insbesondere Küchen, Büros und Sanitäranlagen betreffen. Dazu zählen bspw. die Boden- oder Oberflächenreinigung, das Entleeren von Müllbehältnissen und die Geschirrreinigung.

Häufig wird die Gebäudeunterhaltsreinigung inklusive Außenanlagenreinigung auch unter der Kategorie Facility-Management ausgeschrieben. Die Aufträge für die Gebäudereinigung werden häufig in Rahmenverträgen für eine bestimmte Dauer (meistens für ein Jahr) ausgeschrieben.

Im Rahmen der Grundreinigung (auch Intensivreinigung) wird eine besonders gründliche Reinigung in Gebäuden vorgenommen. Dabei werden hartnäckig verschmutzte Oberflächen, Böden, Fußleisten oder Heizkörper gereinigt sowie die Versiegelung von Bodenbelägen erneuert. Die Grundreinigung dient als Ergänzung zur Unterhaltsreinigung und wird häufig vorgenommen, wenn Gebäude neu vermietet werden. Die Art und der Umfang der ausgeschriebenen Reinigungsleistungen hängt dabei von dem jeweiligen Objekt ab.

Fassaden- und Glasreinigung

Im Bereich der Fassaden- und Glasreinigung werden regelmäßig Reinigungsleistungen ausgeschrieben, die in bestimmten Reinigungsintervallen durchgeführt werden sollen. Diese beinhalten beispielsweise die Säuberung von Glastüren, Fenstern und Fensterrahmen sowie die Glasflächenreinigung bei Glasfassaden oder die Entfernung von Graffitis. Die Reinigung der Fassaden trägt zur Außenwirkung bei, so dass hier besonders auf Sorgfalt und Zuverlässigkeit seitens der Auftraggeber geachtet wird.

Baureinigung / Bauendreinigung

Die Baureinigung (meist als Einzelvergabe nach VOB ausgeschrieben) beschreibt die Säuberung von Bauwerken, speziell von Neubauten. Im Zuge von Bau- und Sanierungsarbeiten fällt Schmutz und Abfall an, der beseitigt werden muss. Sobald ein Bauwerk fertiggestellt wird, wird dieses nach Abschluss der Baureinigung bezugsfertig. Neben den anfallenden Tätigkeiten im und am Bauwerk gehören zur Baureinigung auch die Reinigung der gesamten Baustelle und Baustellen-Zufahrtswege. Je nach Größe und Art eines Bauwerks fallen unterschiedliche Reinigungsleistungen an.

Bei der Baureinigung wird zwischen der Baugrobreinigung, der Bauzwischenreinigung und der Baufeinreinigung unterschieden. Im Zuge der Baugrobreinigung werden bspw. Bauschutt und Restwerkstoffe von der Baustelle entfernt. Die Baufeinreinigung bzw. Bauendreinigung ist der letzte Reinigungsschritt, so dass sich das Bauwerk danach in einem bezugsfertigen Zustand befindet. Dabei werden unter anderem die Reinigung von Oberflächen und Fenstern, sowie die Erstpflege von Bodenbelägen vorgenommen. Nach der Bauendreinigung kann die Bauabnahme erfolgen.

Baureinigungen bzw. Bauendreinigungen sind häufig ausgeschriebene Leistungen, die durch Städte und Kommunen in Auftrag gegeben werden, wenn der Bau oder die Sanierung von Bauwerken (z.B. Schulen, Wohngebäude usw.) abgeschlossen ist.

Textilreinigung

Wäschereien übernehmen die Aufgabe der Textilreinigung. Zu den Wäschereidienstleistungen zählen das Reinigen, Waschen und Wiederaufbereiten von unterschiedlichsten waschbaren Textilien. Vor allem Objektwäsche aus Krankenhäusern sowie Dienst- und Schutzbekleidung, Hotelbetriebe und Gastronomie zählen dazu, aber auch die Reinigungsutensilien von Gebäudereinigungsfirmen. Im Gegensatz dazu werden durch die chemische Reinigung nichtwaschbare Textilien gereinigt.

Eine Vielzahl von Auftraggebern sucht zuverlässige Textilreinigungen bzw. einen Textilservice, bei denen es häufig um die Automatisierung von Prozessen geht.

Straßenreinigung und Winterdienst

Die Straßenreinigung umfasst die Fahrbahn- und Streckenreinigung, die Unratbeseitigung an den Straßenrändern ebenso wie die Gehwegreinigung. Dazu gehören auch Kehrarbeiten und die Abfallbehälterentleerung an den Wegstrecken. Die Straßenreinigung ist häufig zusammen mit dem Winterdienst Ausschreibungsgegenstand, der dafür Sorge trägt, dass Straßen und Wege von Schnee befreit und bei Glätte Streugut verteilt wird (Schneeräumung, Streudienst).

Die Straßenreinigung ist dafür zuständig, dass die Befahr- und Begehbarkeit von öffentlichen oder privaten Straßen und Wegen gewährleistet ist. Daher schreiben unter anderem Städte, Gemeinden und Unternehmen Aufträge im Bereich Straßenreinigung und Winterdienst aus.

Neben den Ausschreibungen für Straßenreinigungen gibt es auch Reinigungen von städtischem Raum, beispielsweise von Freizeit-, Sport- oder Parkanlagen.

Industrielle Reinigungsaufträge

In der Industrie fallen Reinigungsarbeiten an Industriemaschinen an. Es muss sichergestellt werden, dass die Funktionsfähigkeit und Lebensdauer von Produktionsanlagen und Maschinen, die rund um die Uhr in Betrieb sind, erhalten bleiben. Dies wird unter anderem durch die regelmäßige professionelle Reinigung sichergestellt. Dabei beschreibt bspw. die Teilereinigung die Schmutzentfernung an einzelnen Bauteilen, damit die Qualität in Folgeprozessen sichergestellt werden kann. Darüber hinaus kann die Industriereinigung auch das Reinigen von Industrie-Fußböden und -Hallen oder Großküchen bedeuten.

Die Reinigung mit Hilfe spezieller Reinigungsmittel oder Maschinen wird in der Industrie oft Spezialreinigung genannt. Dekontaminierungsmaßnahmen, Ölspurbeseitigung, Schädlingsbekämpfung und Desinfektion gehören ebenfalls zum Bereich Spezialreinigung, gehen jedoch auch in das Gebiet Entsorgung über.

Weitere Reinigungsleistungen

  • Brücken- und Tunnelreinigung, bei der bspw. Schlammfänge gesäubert und Entwässerungsrinnen gereinigt werden.
  • Kanal- und Rohrreinigungen stellen einen Sonderfall dar. Diese können z.B. im Rahmen einer Kanalsanierung als Leistung nach VOB/A oder, wenn eine turnusmäßige Reinigung eines Kanal vorgenommen wird, als VOL/A ausgeschrieben werden.
  • Umweltdienste, wie bspw. die Kläranlagenreinigung, werden selten als Reinigungsleistungen ausgeschrieben, da meist noch weitere Leistungen (z.B. die Inspektion und Wartung der entsprechenden Anlage) vergeben werden.

Unser Team für
Ihre Branche

Ihr Ansprechpartner

Anna Katzmarek
0211 / 88 27 38 - 288

Redaktionelle Bearbeitung

Jens Arians
Jasmin Pohl
Merziye Erbol

Auf einen Blick!

  • Zugriff auf alle Ausschreibungen
  • Topaktuelle Ausschreibungen für Ihre Branche
  • E-Mail-Benachrichtigung über neue Ausschreibungen
  • Elektronische Angebotsabgabe
  • Schnell, kostengünstig und bequem zum passenden Auftrag

Alle Branchen und Gewerke

Sämtliche EU-Ausschreibungen

Ausschreibungen nach Bundesländern

Warum nicht jetzt starten?

Tarif ansehen

Sie haben Fragen?

0211 / 88 27 28 - 288

Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Sie erreichen uns ab 08:00 Uhr.
Mo.+Di. bis 16:30 | Mi.+Do. bis 16:00 |Fr. bis 14:30 Uhr.