Blog

Praxisnahe Informationen zu Ausschreibungen und eVergabe

Mehr Aufträge durch eine steigende Nachfrage nach neuen Softwarelösungen?

Branchen News

Die digitale Welt steht vor großen Herausforderungen. Neue Sicherheitsstandards werden gefordert und die Unternehmen müssen sich immer mehr einfallen lassen, um im Wettbewerb mithalten zu können. Innovative Softwarelösungen werden in Zukunft noch gefragter sein.

Mehr Aufträge durch eine steigende Nachfrage nach neuen Softwarelösungen? Sehen IT-Unternehmen gefüllten Auftragsbüchern entgegen?

Kein Unternehmen kommt in Zukunft ohne externe Programmierkapazitäten aus

Fachleute schätzen, dass man in Zukunft nicht nur von einer stark steigenden Komplexität und von einem erhöhten Sicherheitsbedarf bei Softwarelösungen ausgehen muss, sondern auch von einer erwarteten „extrem hohen Skalierbarkeit“. Das bedeutet, dass Programme einen sprunghaften Anstieg bei der Nutzung aushalten müssen.

KI vs. Mensch

Durch die steigende Nachfrage nach komplexen Softwarelösungen wird allerdings auch der Bedarf an mehr Programmierern und Programmiererinnen größer, die diese Produkte entwickeln können. Doch zurzeit übersteigt die Nachfrage nach spezialisierten Fachkräften das Angebot.

Als Lösung für dieses Dilemma sehen Fachleute die erhöhte Nutzung von KI-unterstützer Softwareentwicklung, doch diese ersetzt die menschliche Programmierleistung auf absehbare Zeit noch nicht.

Nachfrage nach externen Programmierkapazitäten

Laut einer Analyse sieht die Zukunft der Softwareentwicklung so aus:

  • Die Programme müssen schnell entwickelt und schnell zum Einsatz gebracht werden.
  • Sie müssen komplex und gleichzeitig sicher sein.
  • Sie sollen möglichst alle Aspekte integrieren und doch schlank programmiert sein.

Die Unternehmen werden all diesen Anforderungen kaum alleine gerecht werden können – egal, ob es sich um Content Management Systeme, E-Commerce-Shops oder Intranet-Lösungen handelt.

Fazit

Ohne den Einsatz von externen Fachleuten wird kein Unternehmen - ob Konzern oder Mittelständler - in Zukunft in der Lage sein, die erforderlichen digitalen Optimierungen selbst umzusetzen, die benötigt werden, um gegenüber der Konkurrenz wettbewerbsfähig zu bleiben.

Und auch öffentliche Auftraggeber müssen sich den Erfordernissen der digitalen Welt stellen und neue Systeme in Auftrag geben, um zum Beispiel Sicherheitsstandards zu erfüllen. Beim Deutschen Ausschreibungsblatt finden Sie auch neue Ausschreibungen im Bereich der IT und Softwareentwicklung.

IT-Unternehmen sehen also nicht nur gefüllten Auftragsbüchern entgegen, sondern stehen auch vor hohen neuen Herausforderungen.

Quelle: Presseportal

Zurück zur Übersicht